FANDOM


Vorlage:Quelle Wikipedia Eine Stirnlampe ist eine mobile Lichtquelle ähnlich einer Taschenlampe, welche am Kopf befestigt wird. Der Benutzer behält somit die Hände frei.

Die Stirnlampe wird meist mit einem Stirnband am Kopf befestigt, es gibt auch Modelle zur Verwendung an einem Schutzhelm.

Als Leuchtmittel werden heute hauptsächlich LEDs verwendet, die die früher üblichen Halogenlampen praktisch verdrängt haben. Die LED-Technik ist im Stromverbrauch sparsamer, was das Gewicht verringert und die Leuchtdauer erhöht.

Die meisten handelsüblichen Stirnlampen werden mit Mignon- oder Micro-Zellen betrieben. Um das Gewicht am Kopf zu reduzieren oder bei Kälte keine Leistungseinbußen zu erhalten gibt es auch externe Batteriegehäuse, die mittels eines Kabels verbunden am Körper getragen werden können (meist sogenannte "Belt"-Versionen).